Dieses Forum verwendet Cookies und soziale Plugins wie Facebook und Twitter.
Indem Sie weiter auf diesem Forum navigieren, ohne die Cookie-Einstellungen Ihres Internet-Browsers zu ändern, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.
Sie erfahren mehr dazu und über unsere Hinweise zum Datenschutz und zu den hier genutzten sozialen Plugins unter Impressum/Datenschutz
 Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 492 mal aufgerufen
 CliC-Diskussionen
harald005 Offline




Beiträge: 263
Punkte: 215

11.02.2022 19:08
alte Strategien im neuen Gewand Zitat · antworten

alte Strategien im neuen Gewand - manchmal hilfreich / manchmal einfach nur ätzend

das kennen doch alle von uns:

während der intensiven Konsum-Zeit - die Lösung der Problematik von Beschaffung und Lagerhaltung;
verbunden mit einer Vielfalt von raffiniert ausgeklügelter Logistik
und taktischen Maßnahmen, damit die Umsetzung keinesfalls gefährdet wird

ganz schön anstrengend war da so manche Aktion;
und ein gewisser Stolz nach erfolgreicher Vollendung war - natürlich zusammen mit der gesicherten "Dröhnung" - die Belohnung !

Uwe hat mal die These aufgestellt,
das Menschen die durch diese harte Schule der "Beschaffungs-Logistik" gegangen sind,
nach erfolgreicher "Heilung"
mit ihren dadurch erworbenen "positiven Talenten"
für jeden Arbeitgeber wertvolle Menschen auf dem Arbeitsmarkt darstellen können.

Stimmt, da steckt unheimlich viel Wahrheit drin

Harald

PS.: aber..... - Fortsetzung folgt


harald005 Offline




Beiträge: 263
Punkte: 215

11.02.2022 19:41
#2 RE: alte Strategien im neuen Gewand Zitat · antworten

weil,

jetzt bin ich nach rund 3-einhalb Jahren so langsam bei mir auf den Dreh gekommen,

das mein ganzes Denken in punkto "wie organisiere ich meinen Alltag"
bis ins allerkleinste Detail automatisch von meinem Gehirn immer noch dieser "ausgeklügelten Logistik" unterjocht wird.

Das hat natürlich auch viele Vorteile:
manche, nun öfters überdachte Alltagsentscheidung, wird von mir abgeändert bevor Fehlentscheidungen überhaupt erst...

hat aber auch, teilweise schon "ätzende" Nachteile wie z.B. :

wenn ich während dem Frühstück, noch mitten im genüßlichen Kauvergnügen vertieft -
schon mal erwäge die leere Müslitasse vorab in der Küche ins Spülbecken zu stellen und Wasser einzufüllen,
damit die Haferflockenreste nicht festkrusten, und in der Küche sehe ich die Mülltüte - die kann ich doch gleich mitnehmen und vor die Wohnungstür stellen,
bevor ich mich wieder zu meiner Brötchenhälfte setze um genüßlich das Kauen fortzusetzen,
dort sitzend entdecke ich das Gurkenglas - das hätte ich eigentlich auch schon zwischendurch abräumen können. usw. usw.

Solche Kleinigkeiten können schon penetrant ätzend werden (zumal sich dieses "muß" nicht unterdrücken lässt!)
in der Summe eines Tages

Solche "ausgeklügelten Logistiktage", (habe ich für mich erkannt) - finden meistens statt - wenn die "Seele gerade gar nicht baumeln kann"
d.h. wenn ich wieder mal "an irgendwas innerlich am kauen bin"

da komme mal einer gleich drauf

Harald


CliC Lübeck Offline




Beiträge: 2.382
Punkte: 2.276

14.02.2022 10:50
#3 RE: alte Strategien im neuen Gewand Zitat · antworten

Strategien und Handlungsstränge, die -erworben und ausgebaut, sowie erfolgreich ausgeführt - auch während der Konsum-Phase gegolten, haben, sind ja nicht per se schlecht.

Auch wenn wir von Veränderungen sprechen, die unabdingbar sind, für die angestrebte Abstinenz, macht es doch keinen Sinn, alles auf Kraft über den Haufen zu werden.

Manchmal baumelt die Seele dann nicht, schadet dann aber auch nicht , oder?

So gänzlich unstrukturiert, möchte ich mir den Harald nicht vorstellen

LG Uwe

____________________________________________
Wer nach vorne kommen will, muss Regeln brechen. Wer innovativ sein will, muss Konventionen missachten. Wer Kreatives schaffen will, muss Bestehendes vergessen.


harald005 Offline




Beiträge: 263
Punkte: 215

14.02.2022 11:04
#4 RE: alte Strategien im neuen Gewand Zitat · antworten

na ja, da kommt auch noch dieses "Rentnerleben" - "sich als Rentner erleben" dazu.

auf der letzten Langzeitreha, in der speziellen Ü-50-Gruppe da wurden wir schon mit allen "Werkzeugen" ausgerüstet,
das man nicht so ganz so tief in die "Bedeutungslosigkeit" mit all ihren möglichen Süchtelei-Nebeneffekten fällt.
Und ich war da auch top-fit vorbereitet (und es ist ja auch alles okay und gut erträglich).

aber

nicht umsonst höhlt hier auch steter Tropfen den Stein

Fels in der Brandung sein, genügt nicht allein,
die kleine Achtsamkeit bleibt stetiger Wegbegleiter.

Ich habe jetzt nen Ehrenamtsjob (mit kleiner Kohle) bei der Volkszählung !

Abwechslung tut not !

Harald grüßt Uwe

und Maike natürlich auch


Ähnliche Themen Antworten Letzter Beitrag⁄Zugriffe
Das Lotsennetzwerk
Erstellt im Forum CliC-Diskussionen von CliC Lübeck
0 24.01.2023 10:56
von CliC Lübeck • Zugriffe: 221
2 neue Gruppen
Erstellt im Forum NEWS von CliC Lübeck
3 14.07.2022 21:53
von CliC Lübeck • Zugriffe: 453
CliC Cannabis (neue Gruppe)
Erstellt im Forum CliC - Live Gruppen von CliC Lübeck
1 11.07.2022 13:30
von harald005 • Zugriffe: 457
Clic Bowling
Erstellt im Forum CliC Module von ThorbenMpunkt
6 27.09.2022 16:07
von harald005 • Zugriffe: 608
CliC-Garten
Erstellt im Forum CliC Module von CliC Lübeck
2 17.06.2022 09:40
von CliC Lübeck • Zugriffe: 388
Unser (neuer) Montag
Erstellt im Forum CliC - Live Gruppen von CliC Lübeck
1 06.06.2022 09:30
von CliC Lübeck • Zugriffe: 397
Keine neue Erkenntnis:
Erstellt im Forum Sucht in der Presse von CliC Lübeck
1 01.05.2022 00:40
von Angler1975 • Zugriffe: 456
CliC Suchtberatung
Erstellt im Forum NEWS von CliC Lübeck
3 22.12.2021 23:20
von CliC Lübeck • Zugriffe: 632
CliC Schönberg
Erstellt im Forum CliC - Live Gruppen von CliC Lübeck
3 04.01.2022 20:04
von harald005 • Zugriffe: 845
 Sprung  
disconnected CliC Chat Mitglieder Online 0
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz